Hallo,

Ich bin Pinkfeather, mein richtiger Name ist egal. Ich habe diesen Blog angefangen, weil ich für alle die es interressiert die Gedanken einer Bulimikerin teilen möchte.-Meine Gedanken. Wenn ihr näheres über mich wissen wollt guckt einfach bei "Über mich". In Moment bin ich in einer Kinder und Jugendpsychiatrie in stationärer Behandlung. Und erst hier merke ich, wie schwer es für mich ist.Ich hätte nie gedacht, dass ich Abends nicht schlafen kann, weil ich unbedingt kotzen will. Ich hätte nie gedacht, dass ich in Plastiktüten spucke, weil ich es nicht aushalte und vor ein paar Jahren, hätte ich niemals gedacht, dass ich wegen einer noch so geringen Gewichtszunahme heulend in der Ecke liege. Ich will manchmal nicht mal mehr leben.... Mein Tagebuch schreibe ich in Form von Briefen an mein verstorbenes Kaninchen Angel. Ich habe sie als sie noch gelebt hat immer gestreichelt und ihr von meinem Tag erzählt. Sie war die einzige,die mich verstanden hat. Was diesen Blog betrifft: Da ich relativ offen über Suizidgedanken,meine Ernährung und meine anderen Gedanken schreibe, kann dieser Blog sehr leicht triggern! Deswegen lest ihn bitte nur, wenn ihr stabil seid!

Eure

Pinkfeather