Vegane Sünden ;)

Kalorienzählen verboten! Hier sind einige vegane Leckereien zum Genießen

Schokomuffins

    • 100g Kakaobutter
    • 50ml Agavensirup
    • 5 EL Sonnenblumenöl
    • 200ml pflanzliche Milch (ich habe Hafermilch verwendet)
    • Mark von einer Vanilleschote
    • 75g Rohrzucker
    • 1 TL Natron
    • 1 TL Backpulver
    • 250g Mehl
    • 50g Kakaopulver
    • 100g gehackte Mandeln
    • 100g zartbitter Schokolade
    • 100g Marzipan

 Ergibt 12 Stück

Die Kakaobutter schmelzen. Mit den anderen flüssigen Zutaten (Öl, Agavensirup, pflanzliche Milch)  vermengen.

Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Rohrzucker, Natron, Kakaopulver, Vanille) in eine separate Schalen geben und vermischen. Die flüssigen Zutaten hinzugeben und gut verrühren/mixen.

Schokolade, Marzipan sowie Mandeln  hacken bzw. in kleine Stücke schneiden. Ebenfalls in die Masse geben und untermengen.

Etwa 1-2  gehäufte EL der Masse in die Muffinförmchen geben. Bei  180°C ca 25 Minuten backen. (Mit einem Zahnstocher prüfen, ob die Muffins gar sind).

 

Chocolate Chip Cookies

    • 350g Mehl
    • 1 TL Natron
    • 1 TL Salz
    • 110g weißer Zucker
    • 110g brauner Zucker
    • 200g Schokoladenstücke
    • 100g gehackte Walnüsse
    • 250g Margarine
    • 1 Vanille Schote (alternativ TL Vanillepulver/Bourbon-Vanille)






    • (Ergibt ca. 40-50 Kekse)
    • Die Margarine unbedingt einige Zeit vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie beim Verarbeiten weich ist.

      Den Ofen auf 190°C vorheizen.

      Die Margarine zusammen mit dem braunen sowie weißen Zucker sowie der Vanille (Schote der Länge nach aufschneiden, das dunkle Mark mit einem Löffel heraus kratzen und in die Schale geben) vermixen, bis eine cremige Masse entsteht. Mehl, Natron und Salz in einer separaten Schüssel miteinander vermengen. Im Anschluss gut mit der Margarine-Zucker-Mischung vermixen. Die gehackten Walnüsse und Schokostücken unterheben.

      Backpapier auf ein Blech legen. Mit einem Teelöffel kleine Teighäufchen in gleichmäßigen Abständen auf das Backpapier verteilen und leicht nach platt drücken. Für 9-12 Minuten backen

 

 

12.10.13 19:29, kommentieren

Werbung


Muffin

Da ich größtenteils vegan bin, wollte ich erst nur vegane Rezepte veröffentlichen, aber ich denke ich will euch die anderen auch nicht vorenthalten.Allerdings schreibe ich imer veganisierte Varianten dazu
Zutaten:

1 1/3 Tasse Hafer
1 1/2 Tasse Cornflakes (ungesüsst)
1 1/4 Tasse Milch (Sojamilch)
1 EL   Backpulver
1 EL   flüssigen Süßstoff
2          Eiweiss (1 Banane)
1          Prise Salz
1          Tasse gefrorene Himbeeren
            ein bisschen Zimt (ca. 1 prise)

Nährwert: 70kcal pro Muffin

Zubereitung:
Hafer,Cornflakes und Milch in einer Schüssel mischen und 5Minuten stehen lassen.
Den Rest der Zutaten hinzufügen unfd gut durchkneten (am besten mit den Händen).
Bei 200 Grad 15 - 20 minuten auf mittlerer Schiene backen.

 

12.10.13 18:54, kommentieren